Wir helfen Straßenhunden
Informationstag in Donezk

Unser Ziel

aw2-Tierhilfe ist eine gemeinnützige Tierschutzorganisation mit Sitz in Sulzdorf an der Lederhecke und Mitgliedern in ganz Deutschland. Seit Juni 2011 setzen wir uns für die Rettung von Straßenhunden und Katzen ein. Was unterscheidet uns von anderen Tierschutzorganisationen?

Vielleicht nicht viel. Wir unterstützen wie andere Organisationen auch Programme, um die Situation der Tiere in den betroffenen Ländern zu verbessern. Unsere Hauptaufgabe besteht in der Unterstützung einer Quarantänestation in Donezk weiterlesen

Wichtige Informationen

Ein Tier sollte merken dass es geliebt wird, Bitte nehmen sie nie ein Tier aus Mitleid bei sich auf.

Je nach Größe des Tieres braucht es mehr oder weniger Auslauf. Viele Tiere sind nicht stubenrein, machen Schuhe oder der gleichen kaputt, haben Durchfall, markieren oder schmeißen Dinge um.

Sind Ihnen die Kosten die auf sie zukommen auch wirklich bewusst? Wo lassen sie Ihren Hund oder Katze wenn sie in den Urlaub fahren? wurde, könnte es eventuell schon weiter vermittelt sein. Weiterlesen

Reise nach Deutschland
Im Kriegsgebiet Donbass

Straßenhunde

Die Situation der Straßenhunde in einigen europäischen Ländern ist katastrophal. Gequält, gejagt, verletzt und hungrig irren sie verängstig durch die Straßen auf der Suche nach etwas Futter. Der Respekt vieler Menschen diesen Hunden gegenüber ist gleich Null. Für diejenigen, die den Weg in ein Tierasyl oder eine Quarantänestation finden, verbessert sich die Situation nur unwesentlich.

Die Hunde werden dort in offenen Holzverschlägen zusammen gehalten. Artgerechter Auslauf ist selten, da die freiwilligen Helfer sich nicht immer um die vielen Tier gleichzeitig kümmern können. Weiterlesen

Quarantäneplatz in Donezk

Mischka
YouTube Videos
Quarantäneplatz

Olena in Truskawez

Olena, eine junge Frau im Raum Truskawez, in der Westukraine, betreibt schon seit Jahren Tierschutz der besonderen Art. Auf sich allein gestellt, setzt sie sich aufopferungsvoll für notleidende Tiere ein. In der Region gibt es keine Tierheime oder Tierschutzorganisationen. Es gibt nur ganz wenig arme Menschen die den Tieren helfen. Doch diese Menschen sind auf sich allein gestellt. Zahlreiche Strassenhunde, abgemagert, von Menschen geschlagen oder gefoltert, krank oder behindert, brauchen dringend Hilfe.

Klicken Sie auf einen unten stehenden Link um mehr zu erfahren.